8 Tipps für deinen ersten Film – So vermeidest du typische Anfängerfehler

Categories Allgemein, Technik und Tipps
typ

Wahrscheinlich können sich viele Filmer noch an die Dreharbeiten ihres ersten Films erinnern. Übermotiviert und ohne irgendwelche Vorbereitungen zu treffen, stürzten sie sich in das Abenteuer und filmten einfach drauflos. Was am Ende blieb, war ein ernüchterndes Ergebnis. Nervige Hintergrundgeräusche und unterbelichtete Aufnahmen sind nur zwei Punkte, die am Anfang schief laufen. Klar, Learning by Doing ist nie falsch, aber um schneller Erfolge zu erzielen, solltest du typische Anfängerfehler direkt vermeiden. Damit dein erster Dreh nicht in einer kompletten Katastrophe endet, geben wir dir 8 Tipps für deinen ersten Film.

 

1. Überprüfe deine Framerate

Bei Filmaufnahmen ist es üblich, eine Framerate von 24 fps zu verwenden. Letztendlich bleibt es jedoch dir überlassen, für welche Framerate du dich entscheidest. Allerdings solltest du permanent darauf achten, dass die Framerate innerhalb deines Films immer gleich bleibt.

Miete dir diese Kameras für deinen ersten Film:

canon

GH4

Sony_Alpha_7IIS

 

2. Sei vorsichtig bei der Wahl deiner Location

Bei der Wahl deiner Location solltest du unbedingt vermeiden, dass deine Soundaufnahmen, durch laute Geräusche in der Umgebung deines Drehortes, geschädigt werden. Wenn du diese nicht minimieren kannst, solltest du dir einen ruhigeren Ort suchen.

 

3. Benutze eine Tonangel

Viele Profis aus der Filmbranche werden dir erzählen, dass der Ton wichtiger ist, als das Bild. Wir empfehlen dir für deine Tonaufnahmen eine Tonangel zu verwenden, um noch näher dran zu sein und die Qualität deines Sounds zu verbessern. Wichtiger Tipp: Überprüfe mit Kopfhörern ständig die Qualität und lass dir den Pegel grafisch anzeigen. Was du dich vor einer Tonaufzeihnung fragen solltest, erfährst du in einem weiteren Artikel hier.

Miete dir dieses Tonequipment für tollen Sound:

Richtmikro Tipps fürs erste Video
tonangel Tipps für den ersten Film
zoom Tipps Anfängerfehler vermeiden Film

 

 

4. Experimentiere mit Licht

Die meisten Filmanfänger drehen ihre ersten Filme, ohne Rücksicht auf die Belichtung zu nehmen. Allerdings spielt das Licht eine sehr wichtige Rolle, um deinen Aufnahmen einen filmischen Look zu verleihen und bestimmte Atmosphären zu schaffen.

Licht mieten und spannende Situationen kreieren:

LED
Lichtkoffer - Video Tipps

Reflektoren

 

 

5. Wähle aussagekräftige Kostüme

Deine Protagonisten sollten nicht ihre alltägliche Kleidung tragen. Achte darauf, dass die Kleidung mit der Story deines Films übereinstimmt.

 

6. Vermeide Fehler in der Kontinuität deines Films

Da es sehr schwierig ist zu drehen und gleichzeitig Fehler in der Kontinuität zu entdecken, solltest du dir jemanden suchen, der diese Aufgabe während der Dreharbeiten übernimmt. Besonders bei mehreren Drehtagen kann es schnell vorkommen, dass ein Protagonist ein falsches Kleidungsstück trägt, oder plötzlich Requisiten in Szenen verschwinden, die in vorherigen Aufnahmen noch zu sehen waren.

 

7. Weniger Dialog, mehr visuelle Techniken

Weniger ist definitiv mehr, wenn es in deinem ersten Film zu Dialogen zwischen deinen Protagonisten kommt. In 9 von 10 Fällen ist es besser durch visuelle Techniken einen Standpunkt zu vermitteln, als diesen durch langatmige Diskussionen zu verdeutlichen.

Miete dir Zubehör für einzigartige Aufnahmen:

Gimbal
Slider

 

8. Achte darauf, dass deine Schauspieler sich bewegen

Zuschauer lieben Bewegung. Deine Protagonisten sollten also innerhalb von Dialogen viel gestikulieren und wenn möglich in Bewegung bleiben.

Natürlich gibt es unzählige weitere Fehler, die Filmanfänger bei ihren ersten Dreharbeiten machen. Jedoch haben diese 8 Punkte den größten Einfluss auf das Endergebnis und können durch eine angemessene Vorbereitung auch von Anfängern umgesetzt werden. Wenn ihr noch weitere Tipps und Tricks habt, um Anfängern den Einstieg in das Filmen zu erleichtern, schreibt uns doch in den Kommentaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *